S-Bahn fährt ungerührt an Bombenentschärfung vorbei

Die Fliegerbombe

Ich freue mich, zu lesen, dass die Entschärfung der Weltkriegsbombe geglückt ist.

Heute bin ich nämlich mit der S-Bahn durch den leergefegten Hauptbahnhof gefahren, ganz ohne Zwischenstopp. Die Durchsage drei Stationen vorher lautete, dass der Zug wegen einer Bombenentschärfung nicht am Hauptbahnhof halten wird.

Ah, okay, Bombenentschärfung. – Was???

Statt sofort auszusteigen, sicherte ich mir einen guten Fensterplatz. Wobei die anderen S-Bahn-Insassen und ich etwas verdutzt darüber waren, dass wir im Gegensatz zu allen anderen Menschen als nicht-gefährdet eingestuft worden waren. Am frühen Morgen – so lese ich – waren Zehntausende evakuiert worden, die sich im Radius von 800 Metern um die Bombe befunden hatten. Wieso fahren wir dann gemütlich an der Bombe vorbei?

Na, irgendwer hatte sich bestimmt was dabei gedacht. Ich hoffte einfach, dass die Spezialisten während unserer Durchfahrt (und auch sowieso) nicht den falschen Draht durchtrennen würden und fertig.

Natürlich war es hochspannend, im Vorbeifahren den leeren Bahnhof zu betrachten und sich vorzustellen, dass er gleich in die Luft fliegen könnte.

Drei Männer in blauer Polizeiuniform standen auf dem Bahnsteig. Sie sahen wichtig und bombenkundig aus und schauten unserer S-Bahn ebenso interessiert hinterher, wie wir sie aus der S-Bahn heraus ansahen.

Im Zweifelsfall ist die Badebombe der Fliegerbombe immer vorzuziehen.
Im Zweifelsfall ist die Badebombe der Fliegerbombe immer vorzuziehen.

Meine Lieblings-Bombenentschärfungsgeschichte befindet sich in dem Roman „Raumschiff Titanic“ von Douglas Adams und Terry Jones. Ich habe außerdem so eine Ahnung, dass bei der Entschärfung von Fliegerbomben überhaupt kein Drähte im Spiel sind. Also gebe ich „Fliegerbombe entschärfen Draht?“ in die Suchmaschine ein. Wie erwartet ist der Begriff „Draht“ bei den Suchergebnissen überall durchgestrichen.

Dafür bin ich bei der Suche auf eine Anleitung gestoßen, die einen genauen Schritte-Plan für eine Fliegerbombenentschärfung bereit hält. Schritt eins ist brillant. Dort wird angegeben, dass zunächst eine Bombe gefunden werden muss, bevor sie entschärft werden kann. Nachzulesen unter „so funktioniert’s“.

Bombenentschärfungs-Soundtrack wird mitgeliefert.

Auf dem Rückweg sitzen drei angetrunkene Fast-noch-Kinder hinter meinem Rücken und reden laut in einer mir unbekannten Sprache. Ab und zu lassen sie Musik laufen. Für den Krach, den sie beim Reden machen, hören sie erstaunlich trippige, peacige Songs.

Manchmal unterbrechen sie ihr Brüll-Gespräch und stimmen mit leisem, verträumtem Sprechsingsang in den Refrain ein.

Das klingt richtig süß. So fahren wir wieder durch den Hauptbahnhof hindurch.

Weil die Musik so schön ist, frage ich nach dem Interpreten. Sie zeigen mir ihre Smartphones und bieten an, mir den Namen Emsal Salame aufzuschreiben. Als ich ablehne, vergewissern sie sich, dass ich mir den Namen wirklich richtig gemerkt habe. Habe ich. Wobei ich innerlich die Eselsbrücke Bodenpflege und Salami verwenden muss, aber es dient ja einem guten Zweck. Die Kids wünschen mir einen schönen Tag und hier ist jetzt auch der Soundtrack zu unserer Bombenentschärfungsfahrt. Zauberhaft!

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer